Wohnraumlüftung
Kontrolliertes Raumklima
Für Wohlbefinden ist behagliche Wärme allein nicht ausschlaggebend, sondern auch die Qualität des Raumklimas. Aber je dichter Fenster und Türen, desto geringer ist der Luft-austausch. Das Raumklima wird schlechter und kann zu allgemeinem Unwohlsein, und Müdigkeit führen. Eine unwirtschaftliche Möglichkeit ist die Fenster öffnen - ca. zwei Drittel der aufgewendeten Heizwärme gehen beim Lüften verloren.
Mit einer mechanischen Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmepumpe wird in allen Räumen der Wohnung die Luft ständig erneuert. Somit gelangt vorgewärmte und gereinigte Frischluft in die Wohnung, Geruchs- und Schadstoffe werden abgeführt, hohe Luftfeuchtigkeit und Schadstoffkonzentration vermieden. Im Sommer lässt sich das Lüftungssystem umkehren. Die Zuluft wird bei Bedarf abgekühlt und schafft so an heißen Sommertagen ein angenehmes Raumklima.
 
Impressum