Umweltschonend
Umweltbewußtes Heizen
Die Wärmepumpe arbeitet am Ort der Aufstellung ohne die geringste Umweltbelastung und braucht nur geringe (elektrische) Antriebsenergie. Und die wird in Österreich zum größeren Teil aus Wasserkraft gewonnen; während der Heizperiode beträgt dieser Anteil rund 60 Prozent. Die Wärmepumpe ist also in doppelter Hinsicht umweltfreundlich.

Die Anschaffung einer Wärmepumpen-Heizung wird von den Landesregierungen und Gemeinden gefördert. Auch Energieversorgungsunternehmen unterstützen diese umweltfreundliche Investition teils durch direkte Zuschüsse teils durch günstige Tarife. Wir beraten in allen Fragen der Förderung und helfen bei allfälligen Behördenwegen.

 
Impressum