Das Prinzip
Der "umgekehrte" Kühlschrank
Das Funktionsprinzip einer Wärmepumpe ist einfach: Wie beim Kühlschrank wird durch abwechselndes Verdampfen und Verflüssigen eines Kältemittels Wärme transportiert.

Während beim Kühlschrank dem Innenraum Wärme entzogen und an die umgebende Raumluft abgegeben wird, nimmt die Wärmepumpe die gespeicherte Sonnenwärme aus der Luft, dem Wasser oder dem Erdreich auf und gibt sie an das Haus ab.

Das Bestechende an diesem Prinzip: Für jede Kilowattstunde elektrische Energie, die der Kompressor verbraucht, liefert die Wärmepumpe im Schnitt vier Kilowattstunden Wärmeenergie zum Heizen. Das heißt, drei Viertel der benötigten Heizenergie ist gratis!

 
Impressum