Fußbodenheizung
Behaglichkeit
Die Fußbodenheizung ist die am häufigsten angewandte Variante unter den Abgabesystemen. Enge Verlegeabstände von den Rohren sorgen für gleichmäßige Wärmeverteilung im Gebäude und verhindern "kalte Stellen" im Boden. Zusätzlich wird die Verlegedichte der Rohre an neuralgischen Stellen wie etwa an großen Fensterflächen, entlang von Außenwänden oder in Räumen mit generell hoherer Raumtemperatur (z.Bsp. im Bad) erhöht um, die gewünschte Gleichmäßigkeit der Wärmeverteilung zu erreichen.
 
Impressum